Informationen für Bauherren

Haben Sie unsichtbare Flächenlautsprecher schon gehört und fanden den Klang nicht gut?
Es viele unterschiedliche Marken und Produkte von unsichtbaren Lautsprechern.
Wenn das Klangerlebnis nicht gut war, kann es verschiedene Gründe geben.

  1. Sind die Lautsprecher richtig eingebaut worden?
    Eventuell viel zu dick überspachtelt >5mm?
  2. Manche Produkte brauchen spezielle Verstärker oder Vorschaltelektronik (DSP) damit Resonanzen und krumme Schalldruckverläufe ausgeglichen werden. Fehlt diese Elektronik oder ist diese falsch eingestellt, leidet der Klang erheblich.
wohnen_v2


Die sollten Sie mal hören…

6060x2_2016Die eigenen Töchter werden bekanntermaßen ja immer als die schönsten beschrieben. Was wir versucht haben, ist für die Geburt der unsichtbaren Lautsprecher von ceratec, alle guten Gene der Lautsprecherentwicklung auch dem Thema der unsichtbaren Lautsprecher zu vererben. So setzen wir bei der Lautsprecherlinie „cerasonar“ eine besonders leichte Membrane ein, die mit guter Dämpfung in der Lage ist, möglichst agil das Musiksignal umzusetzen. Damit setzen wir die Tradition der in den 80er Jahren gegründeten Lautsprechermarke „Eton“ fort. Die bis heute international anerkannten Lautsprecherchassis wurden in zahlreichen High-End Lautsprecher genutzt. Der ebenfalls von ceratec entwickelte Exciter erzeugt zusammen mit der cerasonar Membran-Technologie ein natürliches Klangverhalten ganz ohne Frequenzweiche. Wenn ein DSP-Verstärker eingesetzt wird, müssen lediglich Korrekturen zum Akustikverhalten des Raumes gemacht werden und nicht die Eigenschaften des Lautsprechers optimiert werden.

Die unsichtbaren Lautsprecher Modelle von cerasonar bieten schon an normalen Verstärkern exzellente Klangqualitäten. Besuchen Sie uns im Werk oder lassen Sie sich das Produkt bei Ihnen vor Ort vorstellen. In der Bezugsquellenanfrage nennen wir gerne einen Händler der mit unseren Produkten vertraut ist.