cerasonar 9060sub+

Dieser Subwoofer wird wirklich unsichtbar in Wand oder Decke integriert. Dadurch bietet er mehr Gestaltungsfreiraum gegenüber unseren cerasonar 6560sub und anderen Produkten am Markt. Der Lautsprecher ist nach hinten verschlossen und gibt seine Schallenergie nach vorne über die unsichtbare Membrane* ab. Geeignet zur Kombination mit allen cerasonar Sound Panels.
Membrane-Funktionsweise
Die akustische Impedanz der cerasonar-Membran verhält sich unterhalb von 400Hz Schall transparent. Eine Gasdichte Koppelung der Membrane ist daher nicht notwendig. Bei sehr tiefen Tönen verhält sich der cerasonar 9060sub+ wie ein Mehrkammer-Bandpass. Aufgrund der höheren Luftverschiebung der innen befindlichen Tieftöner, wird insgesamt die Membrane-Fläche zum Schwingen angeregt. Es ist daher wichtig die Membrane mit einer elastischen Spachtelmasse zur Wand- / Deckenoberfläche hin zu verarbeiteten, siehe auch Verarbeitungshinweis


Downloads

Cerasonar Flyer
Datenblaetter und Einbauhinweise


Einbauhinweise

– Trockenbau 1-lagig / 2-lagig beplankte 12,5mm GK
– Massivwand mit 9060frame Einbaurahmen
– Erzielbare Oberflächenqualität Q3 / Q4


Verarbeitungshinweis

Die „plus“ Versionen unserer unsichtbaren Lautsprecher erzeugen mehr Tieftonenergie als unsere reinen Exciter-Panele. Daher sollte der Lautsprecher mit einer „elastischen“ Spachtelmasse überzogen werden. Gute Ergebnisse konnten wir mit Knauf Uniflott und Ardex 828 dokumentieren. Wie es zu einer befürchteten Rissbildung kommen kann, hängt auch von der Verarbeitung nach den anerkannten Regeln der Handwerkskunst ab. Im Neubau kommt es nicht selten zu Spannungsrissen in der Wand- / Decken-Oberflächen, die mit den klimatischen und statisch / dynamischen Bedingungen am Bau zu tun haben. Diese entstehen auch, wenn überhaupt kein Lautsprecher eingebaut ist.

Nicht zu früh einbauen – als Beispiel ist hier der Paketleger zu nennen, der erst nach einer Baufeuchte-Überprüfung und entsprechenden Ergebnis mit seiner Arbeit beginnt.

„Der geschulte Trockenbauer und Maler vor Ort kennt in der Regel die Problematiken von Rissbildungen. Wenn Sie oder der Architekt nicht die „billigste“ Firma beauftragt hat, kommt diese auch gerne um Schönheitsfehler zu beseitigen.“

Dipl.-Ing. (FH) Innenarchitektur Wolfgang Höhne

9060sub


Technische Daten

Belastbarkeit: 240 Watt**
Impedanz: 4 Ohm
Frequenzgang: 25-150 Hz
Abstrahlwinkel: halbkugel
Wirkungsgrad: 84 dB 1 W/1 m
Maße: 90 x 60 cm
Einbauöffnung: 80 x 50 cm
Gesamttiefe: 11,6 cm
Gewicht: 7,0 Kg

** Für den Betrieb dieses Subwoofers wird ein externer Verstärker benötigt, der auch von cerasonar geliefert wird. Im Bereich „Zubehör“ bieten wir zwei verschiedene Lösungen.


Einsatzbereiche

Multiroom-Audio
Surround-Anlagen
Konferenz und Medienräume
Ausstellung, Messen, Museen
Gastronomie, Hotel, SPA
Läden, Verkaufsräume, POS