Beispiele für den Wohntrend: „unsichtbare Lautsprecher“

Musikhören liegt voll im Trend. Im Gegenzug zu den kleinen „Multiroom-Lautsprechern“ möchten wir Anregung zur Möglichkeit der unsichtbaren Lautsprecher Integration geben. Der Erfolg der Multiroom-Systeme die über WiFi vernetzt die Musik in der Wohnung verteilen, ist auch mit dem Formfaktor zu begründen. Die meist sehr kompakten Lautsprecher werden als wenig störend empfunden. Wer jedoch auf den Raumfüllenden Klang nicht nur im Sinne einer Werbeaussage erleben möchte, weiß das hierfür größere Lautsprecher notwendig sind.
Mit unseren Lautsprechern verschwinden auch diese kleinen kompakten Systeme und werden völlig unsichtbar in Wand und Decke integriert. Mit z.B. den Zonenverstärkern von Sonos oder Denon HEOS entsteht so ein unsichtbares Lautsprechersystem.

Ideen für

Die extrem flachen Panels sind für Trocken- und Massivbauwände konzipiert. Ein neuartiger Exciter, von cerasonar entwickelt und produziert, sorgt für herausragende Dynamik – unverzichtbar für die Nutzung als vollwertiges Stereo- und Heimkinosystem mit atemberaubender Akustik. Handelsübliche Stereoanlagen und vorhandene Verstärkertechnik können mühelos mit cerasonar kombiniert werden.